Logo der Zahnarztpraxis Dr. Torsten Engelien
Kinderprophylaxe

Kinderzahnheilkunde

Gesunde Milchzähne – warum sie so wichtig sind
Gesunde Milchzähne sind für ein Kind sehr wichtig, denn sie helfen ihm beim Kauen, beim Formen von Lauten, Wörtern und schließlich Sätzen, beim Ertasten und Kennenlernen der Welt.

Sind die Milchzähne kariös, stecken sie die bereits im Kiefer angelegten nachfolgenden Zähne an, da es sich bei Karies um eine Infektionskrankheit handelt. Gehen Milchzähne wegen Karies verloren, fehlt der Platzhalter für die nachfolgenden Zähne und Fehlstellungen drohen: Die benachbarten Zähne „kippen“ in die Zahnlücke oder verändern die Richtung ihres Wachstums, die nachfolgenden bleibenden Zähne erscheinen nicht am vorgesehenen Platz – eine kieferorthopädische Behandlung wird notwendig. Erkrankungen der Zähne oder des Zahnfleisches sollten auch deswegen schnellstmöglich therapiert werden, da sie über das Immunsystem Ihr Kind schwächen und seine Gesundheit beeinträchtigen können.

Wir bieten über die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen hinaus ein speziell auf Kinder zugeschnittenes Prophylaxeprogramm. Und sollte dennoch mal eine Karies behandelt werden müssen, machen wir das so einfühlsam und kindgerecht wie möglich – in den meisten Fällen ganz ohne Narkose.

Kinderzahnheilkunde

Die Vorsorgeuntersuchungen
Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt erspart den kleinen Patienten so manche aufwändige Behandlung. Erkrankungen, Fehlentwicklungen und Risiken werden früh genug erkannt und behandelt. Parallel zu diesen Vorsorgeuntersuchungen führen wir prophylaktische Maßnahmen durch, die individuell auf jedes Kind abgestimmt werden.

Um Kindern die Angst vor dem Zahnarztbesuch zu nehmen, erklären und erläutern wir jeden einzelnen Schritt der Behandlung. Wir zeigen unsere Instrumente und Geräte – und beziehen die Kinder spielerisch mit ein. In einer kindgerechten, entspannten Atmosphäre behandeln wir Ihr Kind so schonend und schmerzfrei wie nur möglich.

Unser Prophylaxeprogramm
Eine Prophylaxe fördert nachhaltig die gesunde Entwicklung des Kindes, denn sie beugt Karies und Zahnfleischerkrankungen vor. Da Prophylaxebehandlungen völlig schmerzlos sind, eignen sie sich gut für die ganz kleinen Patienten, den Zahnarztbesuch angstfrei zu erleben und alles kennenzulernen. Unsere erfahrenen Prophylaxe-Mitarbeiterinnen helfen ihnen, die richtige Zahnpflege Schritt für Schritt zu erlernen und unterstützen die Eltern bei allen Fragen zur Ernährung und richtigen Mundhygiene.

Kinderzahnheilkunde2

Die Kariesbehandlung
Karies ist die häufigste Erkrankung des Mundraumes bei Kindern und wird durch bakteriellen Zahnbelag ausgelöst. Die Bakterien verstoffwechseln die Kohlenhydrate aus der Nahrung und erzeugen dabei Säuren. Diese lösen Mineralstoffe, insbesondere Kalzium, aus der Zahnhartsubstanz. Bestimmte Lebensmittel oder Getränke mit hohem Zuckergehalt sowie Produkte aus weißem Mehl wie Toast und Kekse beschleunigen den Abbauprozess. Hinzu kommt, dass Milchzähne durch ihren geringeren Gehalt an Mineralstoffen poröser sind als bleibende Zähne und sich Karies so schneller ausbreiten kann.

Viele Kinder sind vor einem Zahnarztbesuch ängstlich und nervös. Deshalb ist es umso wichtiger für uns, ihr Vertrauen zu gewinnen. Das machen wir, indem wir uns besonders viel Zeit nehmen und ihnen die Instrumente sowie die einzelnen Schritte der bevorstehenden Behandlung genau erklären. Erst wenn wir merken, dass das Kind uns vertraut und innerlich „bereit“ ist, beginnen wir mit der Behandlung.

Vergessen werden sollte in diesem Zusammenhang nicht, dass Kinder Schmerz intensiver erleben als Erwachsene, zumal die Schmerzhemmung noch nicht voll entwickelt ist. Jede Behandlung muss folglich so schmerzfrei wie möglich erfolgen, will man das Vertrauen der kleinen Patienten nicht verlieren und vermeiden, dass sie später Angst vor dem Zahnarztbesuch haben. In Zusammenarbeit mit den Eltern schaffen wir es in den meisten Fällen, eine Behandlung ohne Narkose durchzuführen.